leoninisch


leoninisch
le|o|ni|nisch 〈Adj.〉 \leoninischer Vertrag Vertrag, bei dem ein Partner alle Vorteile (den Löwenanteil) hat [nach einer Fabel des Äsop; zu lat. leo, leonis „Löwe“]

* * *

le|o|ni|nisch <Adj.>: ↑Vers, ↑Vertrag.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • leoninisch — 1le|o|ni|nisch <nach einem mittelalterlichen Dichter namens Leo od. nach einem Papst Leo> in der Fügung leoninischer Vers: Hexameter od. Pentameter, dessen Mitte u. Versende sich reimen leoninisch 2 2le|o|ni|nisch <zu lat. leonius »zum… …   Das große Fremdwörterbuch

  • leoninisch — le|o|ni|nisch 〈Adj.〉 leoninischer Vertrag Vertrag, bei dem ein Partner alle Vorteile (den Löwenanteil) hat [Etym.: nach einer Fabel des Äsop; <lat. leo, Gen. leonis »Löwe«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • leoninisch — 1le|o|ni|nisch <lateinisch; nach einem mittelalterlichen Dichter oder nach einem Papst Leo>; leoninischer Vers (ein Vers, dessen Mitte und Ende sich reimen) {{link}}K 89{{/link}} und {{link}}K 135{{/link}}   2le|o|ni|nisch <nach einer… …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Lantbert von Deutz — (lat. Lantbertus Tuitiensis; † 26. September 1069 in Lüttich) war ein Hagiograph und Dichter. Lantberts Heimatkloster Saint Laurent in Lüttich (Darstellung aus dem 17. Jahrhundert) Lantbert, über dessen Geburtsjahr nichts bekannt ist, wurde in… …   Deutsch Wikipedia

  • Vitalisnacht — In der Hersfelder Vitalisnacht vom 27. auf den 28. April 1378[1], sehr wahrscheinlich aber erst in der Nacht danach [2], versuchte der Abt des Stiftes Hersfeld, Berthold II. von Völkershausen, mit Hilfe des Sterner Ritterbundes die Herrschaft… …   Deutsch Wikipedia

  • Vertrag — Kontrakt; Abkommen; Pakt; Übereinkommen * * * Ver|trag [fɛɐ̯ tra:k], der; [e]s, Verträge [fɛɐ̯ trɛ:gə]: [schriftliche] rechtlich gültige Vereinbarung zweier oder mehrerer Partner, in der die gegenseitigen Verbindlichkeiten und Rechte festgelegt… …   Universal-Lexikon

  • Hrotsvith von Gandersheim — Hrotsvith von Gạndersheim,   Roswitha von Gạndersheim, mittellateinische Dichterin, * um 935, ✝ nach 973 (?); stammte wahrscheinlich aus sächsischem Adel, war Kanonisse des Klosters Gandersheim, wo sie vor 959 zum Schreiben angeregt wurde. Sie… …   Universal-Lexikon

  • Ruodlieb — Ruodlieb,   Titelheld des mittellateinischen Epos, das im letzten Drittel des 11. Jahrhunderts im Kloster Tegernsee verfasst wurde. Das Autograph des anonymen Dichters und die originale Reinschrift sind in Bruchstücken mit insgesamt 2 342… …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.